Datum: 21. März 2020 um 17:24
Dauer: 21 Minuten
Einsatzort: Oberau
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: Pickup, LF 16/12
Weitere Kräfte: Polizei, Rettungdienst


Einsatzbericht:

Am heutigen Samstag wurden wir zu einer  Türöffnung alarmiert. Vor Ort angekommen konnten wir ein gekipptes Fenster feststellen, über welches wir uns Zugang verschafften. Wir übernahmen die Erstversorgung des Patienten bis zum eintreffen des Rettungsdienstes und unterstützten den Rettungsdienst.

Aufgrund von der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus wurden wir heute erstmalig über die WhatsApp Feuerwehrgruppe alarmiert, um ein aufeinandertreffen von unnötig vielen Feuerwehrlern zu vermeiden.

Die Alarmierung erfolgte über einen Telefonanruf beim Kommandanten, voraufhin wir durch den Kommandanten über WhatsApp alarmiert wurden.

Diese Methode wird während der aktuellen Lage für “zeitunkritische Einsätze” sowie für Einsätze, bei welchen nur wenig Personal gebraucht wird, angewandt.

Bei größeren Einsätzen werden wir allerdings weiterhin regulär über unsere Piepser alarmiert.

#wirfüroberau #stayhome #bleibtzuhause