Datum: 19. Juni 2022 um 15:45
Fahrzeuge: Pickup, LF 16/12, LF KatS
Weitere Kräfte: 3x Polizeihubschrauber, Bergwacht Oberau, Bergwacht Ohlstadt, ELRD, Feuerwehr Eschenlohe, Freiwillige Feuerwehr Murnau, Freiwillige Feuerwehr Partenkirchen, Kreisbrandinspektion Garmisch-Partenkirchen, Polizei, RTW, UG ÖEL


Einsatzbericht:

 
Am gestrigen Sonntag kam es am Nachmittag unweit des Heldenkreuz in Eschenlohe zu einem Brand von circa 500m² steilem Gelände und mehrerer Bäume. Nach kurzer Erkundung durch die Feuerwehr Eschenlohe wurde die Alarmstufe erhöht.
Da der Brandort nicht mit Feuerwehrfahrzeugen zu erreichen war entschied man sich, soweit als möglich mit kleinen Fahrzeugen – besetzt mit Kamerad*innen der Feuerwehren Eschenlohe, Murnau sowie Oberau mit Löschrucksäcken – zur Brandstelle hervorzudringen. Von uns waren 4 Kameraden am Berg zum löschen eingesetzt.
Zwei Hubschrauber der Landespolizei sowie ein weiterer Hubschrauber der Bundespolizei (welche aufgrund des G7 Gipfels im nahen Pömetsried stationiert sind) flogen benötigtes Material sowie Wasser an die Einsatzstelle.
Gegen 21 Uhr konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen.
 

289043473_3365141493722863_4170786361441992231_n

Bild 1 von 3

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner